Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Judentum erklingt.

31. August ,16:30 - 18:30

Klang- und Tastführung für Blinde und Sehbehinderte im Jüdischen Museum Berlin

Ort: Jüdisches Museum Berlin, Lindenstraße 9–14, 10969 Berlin
Treffpunkt: Altbau, „Meeting Point“

Wie klingt Judentum? Jüdische Popmusik und synagogaler Gesang stimmen uns ein. Wir diskutieren, was jüdische Musik ausmacht? Bei dem Rundgang durch die Dauerausstellung thematisieren wir Religion und Rituale anhand unterschiedlicher Sinneseindrücke. Die Besucherinnen und Besucher ertasten, hören und riechen Objekte und Klangstationen, die sie die vielstimmige jüdische Kultur und Religion erfahren lassen: Welche Formen haben hebräische Buchstaben? Wie sind Synagogen aufgebaut und welcher Duft verströmt am Schabbat? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen die Tora, verschiedene Traditionen und religiöse Auslegungen innerhalb des Judentums kennen und machen sich mit den Speisevorschriften vertraut.
Die Interaktionen mit der Ausstellung ermöglichen individuelle Erfahrungen und bieten Raum für Gespräche in der Gruppe.

Dauer:
120 Minuten

Kosten:
Führung 6 €, ermäßigt 3 €

Anmeldung

Tel.: (0 30) 25 99 33 05 (Mo–Fr, 10–16 Uhr)

Leitung und Information
Anja Winter
Tel.: (0 30) 76 76 99 09 (auch AB)
E-Mail:

Buchen Sie gerne eine individuelle Führung nach Vereinbarung!

Fahrverbindung:
U1, U3, U6 bis Hallesches Tor, U6 bis Kochstraße, S1, S2, S26 bis Anhalter Bahnhof dann Bus M29 bis Charlottenstraße,
Bus 248 bis Jüdisches Museum, Bus M41 bis Zossener Brücke

Corona-Hinweis:
Bitte beachten Sie die aktuellen Hygienemaßnahmen im Jüdischen Museum Berlin.

Details

Datum:
31. August
Zeit:
16:30 - 18:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Jüdisches Museum Berlin
Lindenstraße 9–14
Berlin, 10969 Deutschland
+ Google Karte

Veranstalter

tastkunst – Anja Winter
Telefon:
00 49 (0) 30 76 76 99 09
E-Mail:
AnjaWinter@tastkunst.de